Neurochirurgische Kliniken

Sie können gerne direkt unten genannte Kliniken kontaktieren. Aber bitte: Schreiben Sie mir nach einer Behandlung, nach einer Operation. Wie auch immer, mit Erfolg – oder auch mit Problemen!!! Nur so kann ich diese Liste der Kliniken aktuell weiterführen und künftige Anfragen besser beantworten.

Wenn Sie sich zu einem ersten ambulanten Gespräch anmelden, fragen Sie bitte, ob Sie ein aktuelles MRT (Kernspin) mitbringen sollen. Das sollte im Allgemeinen nicht älter als drei Monate und von Geräten sein, die hochauflösende Bilder machen.

Nachfolgend sind einige Kliniken aufgeführt. Jede Klinik verlinkt zu einem separaten Beitrag. Jeder kann zu diesen Kliniken eigene Kommentare schreiben.

Ich möchte ausdrücklich betonen, dass diese Beiträge persönliche Meinungen der Betroffenen darstellen. Alles ist WERTFREI und ohne Garantie! Es sind nur Hinweise und jeder muss (leider ist das so) seinen eigenen Weg zu einer Klinik finden.

Bamberg, Klinik für Neurochirurgie Prof. Dr. Dr. Feigl
Berlin, St. Gertrauden-Krankenhaus, Dr. Kaminsky
Bern, Inselspital
Chemnitz, Neurochirurgie
Essen, Uni-Klinik
Hamburg-Altona, AKA
Hamburg-Eppendorf, UKE
Hannover, INI Neurochirurgische Klinik, Prof. Dr. Samii
Heidelberg, Uni-Klinik
Köln, Uni-Klinik
Köln-Merheim, Krankenhaus
Lübeck, Uniklinik Schleswig-Holstein
Mannheim, Neurochirurgie, Prof. Hänggi, Dr. Etminan
München Großhadern, Uni-Klinik
Offenbach am Main, Sana-Klinikum
Saarbrücken, Neurochirurgie
Trier, Krankenhaus der Barmherzigen Brüder
Tübingen, Uni-Klinik für Neurochirurgie, Prof. Dr. Tatagiba
Wien, Rudolfsstiftung
Zürich, Hirslanden-Klinik

Dieser Beitrag wurde unter Kliniken und Ärzte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.