Etwas Hilfe in Schmerzklinik

Ich habe eigentlich keinen Mut mehr, diese Schmerzen lähmen mich nur noch. Dauernd Lyrika,ich kann nicht mehr auf die Autobahn, weil ich schweiß-naß bin, wenn ich über 100 kmh fahre. Ich denke, ich kann nicht mehr steuern, die totale Panik!!! Die Schmerzen kommen 6 bis 12 mal am Tag und sind so stark, dass ich nur noch mich hinsetzen kann, eigentlich will ich nur noch zum Zahnarzt, der dann feststellt, dass ich nichts am Zahn habe! Ich bin seid 12 Jahren in der UMG Göttingen in der Schmerzabteilung in Behandlung. Mein Arzt macht sogar Telefonsprechstunde, meine Hausärztin sträubt sich mir, die von ihm verordneten Lyrika zu verrschreiben! Zwischendurch waren meine Schmerzen besser. Ich weiss nicht mehr weiter, wenn es so bleibt will ich nicht mehr leben!!!Ich bekomme Schmerzpflaster mit Fentanyl 25mg. Aber im Moment kann ich mich noch nicht mal hinlegen, sofort schießt es ein u.bleibt manchmal ein paar Minuten. Eigentlich soll man unter Lyrika ruhig werden, ich bin wie ein Flummi!! Nur unter Strom, ich schlafe nicht mehr u. kann nie essen, weil ich Angst vor dem Schmerz habe!!

Ich war auch schon in einer Schmerzklinik , damals in Bad Bramstedt .Leider mußte ich schon am ersten Tag in eine Akutklinik ,weil mir ein Magengeschwür geplatzt ist .Ich wurde zwar nach dem Eingriff wieder aufgenommen ,aber man hat mich dann wie ein “rohes Ei “behandelt . Damals wog ich nur noch 46 Kg .Ich habe mich nicht mehr getraut zu essen,wegen den Schmerzen !! Die waren so doll ,Ich wurde dann auf Morphium eingestellt ,was ich noch bis heute nehme ! Die Klinik hat mir aber seelisch geholfen ,man hat chronischen Schmerzpatienten geholfen ,indem man gezielt auf Alltags Situationen ,wie z.B. Arztbesuche ,oder Arbeitseinteilung u.s.w. eingegangen ist. Ich konnte viele “Leidensgenossen” auch mit anderen Krankheiten kennen lernen u. mich austauschen .Mir hat es etwas geholfen .Also Mut ,Wunder können die natürlich nicht ,aber man muß an jeden Strohalm greifen.Bitte machen Sie mit !

Gruß Sylvia Mock

Dieser Beitrag wurde unter TN-Betroffene berichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.