OP mit 82

Hallo zusammen,

ich wollte mich bei Ihnen allen Bedanken. Ostern vor 2 Jahren habe ich Ihre Seite entdeckt. Mein Großvater (82) hatte zu der Zeit schon über 10 Jahre Probleme mit dem Trigeminus. Inzwischen waren die Medikamente so hoch dosiert, dass er oft neben sich stand und teilnahmslos war.Seine unfassbaren Schmerzen waren ihm deutlich anzusehen. Wir mussten ihn mehrfach ins Krankenhaus bringen, weil er die Schmerzen nicht mehr aushalten konnte.

Ich wollte mich nicht damit abfinden, dass er so leiden musste und fing an zu recherchieren- dabei habe ich Ihre Seite gefunden und viel verstanden- auch dass es Hilfe geben kann. Wir haben ihm einen Termin in Offenbach gemacht, trotz seines hohen Alters. Leider konnte es dazu nicht kommen, weil er wieder ins Krankenhaus musste und viel zu schwach war.

Wir haben die Uniklinik Aachen kontaktiert, da dies für uns nah war- und tatsächlich wurde er dort im Alter von 82 Jahren erfolgreich nach Janetta operiert. Seitdem ist er schmerzfrei und nimmt keine Medikamente mehr (abgesehen von altersüblichen Blutdruckmedikamenten). Opa hat wieder Spaß am Leben, ist agil, redet wieder, geht wieder raus. Es ist wunderschön anzusehen und ich möchte Ihnen danken, dass es diese Seite gibt und alle so offen schreiben. Allen Betroffenen möchte ich Hoffnung geben, auch denen im hohen Alter.

Von Herzen, Claudia H.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.